Praxis für Zahnheilkunde Dr. Joachim Rauch

Zahnersatz

Festsitzender Zahnersatz

Kronen



Keramikkronen Frontzähne
Zähne mit übergroßen Füllungen und vor allem tote Zähne sollten überkront werden. Die Krone schützt den Zahn vor Belastungen, die während des Kauens aufkommen, und sie kann gleichzeitig das ästhetische Bild des geschädigten Zahnes deutlich verbessern. Kronen sowie Brücken können mit Keramik verblendet werden oder besonders im hinteren Bereich aus Edelmetall angefertigt werden. Modernste CAD/CAM-Verfahren lassen heute auch die Herstellung von Kronen und kleineren Brücken aus Vollkeramik zu, ein Highlight der Zahntechnik, welches immer mehr Eingang in die tägliche Praxis findet. Diese Technologie hat ebenfalls einen recht hohen Preis, weil sie keine Kassenleistung darstellt und selbst privat versicherte Patienten oft Probleme bei der Abrechnung mit ihrer Versicherung haben. Fragen Sie bitte dazu den Zahnarzt Ihrer Wahl, er wird Sie adäquat beraten.

Brücken

Kleinere Lücken, sog. Schaltlücken, können mit festsitzendem Zahnersatz versorgt werden, d.h. mit Brücken. Eine Brücke wird so perfekt gestaltet, dass man kaum einen Fremdkörper im Mund spürt. Hohe und höchste ästhetische Ansprüche können hiermit erfüllt werden. Allerdings müssen für die Anfertigung von Brücken oft völlig gesunde Zähne präpariert, also beschliffen werden. Eine Alternative stellt der Lückenschluss mittels Implantaten dar, eine hervorragende und sichere, wenn auch aufwändige und relativ teure Versorgung. Nähere Hinweise finden Sie auf der Seite Implantologie.

     

[Herausnehmbarer Zahnersatz] · [Festsitzender Zahnersatz] · [Zahnersatz auf Implantaten]